logologo
Fit für den Firmenstart – Teil 1
  • 0

Ich möchte Ihnen mit der Serie “Fit für den Firmenstart” aufzeigen, worauf man bei einer Gründung des eigenen Unternehmens achten sollte sowie ob man überhaupt ein Unternehmen gründen muss, wann es Sinn macht und wie man vorgehen sollte. Um ein eigenes Unternehmen zu gründen, muss man gewisse Faktoren oder auch Grundvoraussetzungen erfüllen. Grob gesagt brauchen wir zuerst eine Ausgangslage, eine Idee, mit der wir starten wollen. Im nächsten Schritt ist das “Wie”, also die Strategie gefragt. Danach muss man sich Gedanken darüber machen, wie man sein Vorhaben überhaupt finanzieren möchte. Erst wenn diese Dinge klar sind, kommt die formelle Gründung an sich und somit kann man offiziell starten.

Fundament der Gründung

Ausgangslage

Zuerst mal zur Idee beziehungsweise Vision. Am besten machen Sie sich klar, was Sie wann erreicht haben wollen. Ungefähr so könnte dann der Satz lauten:

«Im (Jahr 2014) sind wir mit unserem (Schlüsselangebot) für unseren (Traumkunden) im (geographischen Markt) mit (Anzahl) Mitarbeitern der klare Weltmeister, weil wir gegenüber (unseren Mitbewerbern) absolut einzigartig sind mit (unseren Vorteilen 1, 2, 3).»

Nehmen Sie sich bevor wir mit Teil 2 weiter gehen etwas Zeit und schreibt diesen Satz mit Ihrer Vision auf, die Sie verwirklichen wollen.

Valon
About Valon
Valon Asani ist ausgebildeter Informatiker. Seit 2011 auch Unternehmer mit der Webdesign Agentur MIK Agency und dem KOSFON Call Center. Doch was nach wie vor am meisten Spass macht: Das leidenschaftliche Bloggen und Suchmaschinenoptimierung.

No Comments

Leave a Comment

<?php the_title(); ?>
Fit für den Firmenstart – Teil 1