logologo
Optimierungstipps für Webseiten Design
  • 0

In dieser 14-teiligen Serie zeige ich Optimierungstipps für Webseiten. Die Kernthemen dabei sind vor allem: Worauf Kunden achten, welche Faktoren eine Kaufentscheidung beeinflussen, wie man den Online-Auftritt gestalten sollte. Auch auf Fragen der Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit werde ich eingehen. Schlussendlich kann man sagen, dass die Besucher beziehungsweise Kunden eine professionelle Webseite erwarten – als Gesamtprodukt.

Als erstes gehe ich aufs Webseiten Design ein, denn dies ist das erste, was der neue Besucher zu sehen bekommt. Ein Beispiel: Ein Mann entscheidet innerhalb weniger Sekunden, ob ihm eine Frau gefällt, ein kurzer Check von oben nach unten und er hat schon entschieden, ob er mehr will oder eben nicht. Bei einer Webseite siehts ziemlich genau gleich aus. Wenn Besucher den Eindruck haben, dass die Webseite altmodisch und nicht gut strukturiert ist, so sind sie schnell wieder weg und kommen auch nicht wieder, deshalb muss man hier besonders viel Wert darauf legen.

Webseiten Design: zeitgemäss / mediengerecht und konsistent?

Zuerst gehe ich auf den aus dem Griechischen stammenden und “Wahrnehmung” bedeutenden Begriff Ästhetik ein. Damit gemeint ist die wahrnehmbare Schönheit und Harmonie, die beide für die schöne und zeitgemässe Darstellung / Wahrnehmung einer Webseite eine grosse Rolle spielen.

  • Ästhetik befriedigt menschliche Grundbedürfnisse und bereitet dem Nutzer Freude
  • Sie ist ein psychologischer Wert, der den Besitzer in einem besseren Licht erscheinen lässt
  • Es geht hier um die Psychologie der Wahrnehmung: Der erste Eindruck ist eben doch sehr wichtig, denn ein User fällt sehr schnell ein Urteil, und dieses wird er kaum wieder ändern
  • Herausstechen: Viele bieten das Gleiche an. Aber durch Ästhetik kann man sich dennoch besser verkaufen. Design kann also ein entscheidender Faktor sein
  • Benutzerfreundlichkeit und Ästhetik sorgen für Nutzungsqualität und Wohlbefinden der Besucher / Kunden

Wichtig ist vor allem, dass das Design den Besucher sofort anspricht und dass die Farben, Formen und Elemente nicht langweilig wirken, sondern elegant hervorgehoben werden, so dass die Webseite sich von der Menge abhebt. Auch Corporate Design ist ein wichtiger Begriff. Damit gemeint ist, dass das Auftreten einheitlich sein sollte, damit der Wiedererkennungswert des Unternehmens dementsprechend höher ist. Wenn man erfolgreich sein will, dann ist das Vertrauen der Kunden der Schlüssel dazu. Und um eben dieses Vertrauen gewinnen zu können, brauchen Sie ein professionelles Design! – Also lieber einen Profi ran lassen, statt selbst zu basteln.

Tipps

  • Berücksichtigen Sie das Benutzererlebnis. Sorgen Sie also für Harmonie, Neugierde oder Unterhaltung sorgen.
  • Emotionen: Rufen Sie durch visuelle Gestaltung Gefühle hervor, denn diese verbinden.
  • Visualisierung: Visualisieren Sie Ihre Marke. Wie wollen Sie auftreten? Lustig, frisch, warm, kühl oder einfach seriös?
  • Design: Gestalten Sie Kontrast und Farbgebung bewusst.
  • Corporate Design: Die Webseite, die Visitenkarte, Broschüren, etc. sollten alle dasselbe Layout / Design haben.

Viel Erfolg mit Ihrem Webseiten Design! Weitere Tipps folgen etappenweise.

Valon
About Valon
Valon Asani ist ausgebildeter Informatiker. Seit 2011 auch Unternehmer mit der Webdesign Agentur MIK Agency und dem KOSFON Call Center. Doch was nach wie vor am meisten Spass macht: Das leidenschaftliche Bloggen und Suchmaschinenoptimierung.

No Comments

Leave a Comment

<?php the_title(); ?>
Optimierungstipps für Webseiten Design