logologo
So helfen Ihnen Offline-Taktiken beim SEO

Heutzutage spricht man so oft von SEO und sonstigen Online-Marketingtaktiken, dass man dabei beinahe vergisst, dass es auch Offline-Marketing gibt. Auch wenn man dies angesichts des starken Gewichts, das heutzutage auf das Online-Marketing gelegt wird, glauben könnte, hat dieses hat nämlich sein Leben bei Weitem nicht ausgehaucht! Ganz im Gegenteil: Offline-Taktiken helfen sogar dabei, die Resultate im Online-Marketing sowie das SEO zu verbessern. Im Artikel dieser Woche beschäftigen wir uns mit den Techniken, die man gezielt einsetzen kann, um die Online-Resultate zu verbessern.

Offline-Marketing kann Kunden auf die Online-Präsenz eines Unternehmens aufmerksam machen, Nutzer dazu anregen, sich für Newsletter zu registrieren, online nach dem Markennahmen oder der Webseite zu suchen und mit einer Seite zu interagieren. Das ermöglicht es den Werbetreibenden, ihr Marketing zu personalisieren.

Techniken, die hierzu benutzt werden können, sind zum Beispiel:

1. Die Verwendung von QR-Codes auf Karten, Bannern und Broschüren

QR-Codes sind kleine, viereckige Felder mit einem zweidimensionalen Code, der von Smartphones gelesen werden kann. Hierdurch kann man zum Beispiel bei Veranstaltungen den Nutzern diverse Möglichkeiten bieten, das Unternehmen zu entdecken. Ein QR-Code kann den Nutzer zum Beispiel auf Ihre Webseite lenken. Es ist aber auch möglich, das mit einem Tool zur Vereinbarung von Terminen zu verbinden, bei denen Ihre Vertretungsperson in einem persönlichen Gespräch den Nutzer beraten oder Fragen beantworten kann. Des Weiteren können über QR-Codes Videos oder sonstige Inh

\alte zugänglich gemacht werden, die für den Nutzer von Interesse sind. Wie man hier also sieht sind QR-Codes die direkte Verbindung von der Offline-Welt zur grossen Vielfalt der Online-Angebote, die Sie machen können. So kann man sein Offline-Marketing interaktiv gestalten!

Wenn Sie also das nächste Mal Visitenkarten, ein Printinserat oder gar ein Plakat für eine Marketingkampagne gestalten, dann vergessen Sie nicht, einen QR-Code mit Inhalten zu integrieren. Das wird die Resultate Ihrer Kampagne sowie Ihrer offline Anstrengungen auf Veranstaltungen oder beim Netzwerken vervielfachen.

2. Digitale Anzeigen, Broschüren und soziale Netzwerke

Für innovative Kampagnen wurden auch bereits in Geschäften und anderen Orten Anzeigen installiert, über welche potenzielle Bewerber für ein Modegeschäft ihre eigene Garderobe zusammenstellen konnten. Mit Broschüren erklärte das Unternehmen die Vorgehensweise. Die Zusammenstellung musste dann mit Instagram abgelichtet werden. Diese Fotos mussten dann mit der Online-Bewerbung mitgeschickt werden.

Das ist ein Beispiel einer Kampagne, die die Nutzer über ein Offline-Erlebnis in die Online-Welt leitet und so äusserst interaktiv ist. Des Weiteren erweitert man damit seine Reichweite und kann die Zahl der Zugriffe auf die Webseite, der Follower auf den sozialen Netzwerken und der Bewerbungen massiv erhöhen. Und: auch wenn es sich hier um eine Kampagne handelt, mit der rekrutiert wurde, ist diese trotzdem gleichzeitig gut für die Marke, da sie durch die Kampagne ebenfalls bekannter und in den Köpfen der potenziellen Nutzer verankert wird.

3. Die Verwendung von Augmented Reality

Wie die QR-Codes ist auch die Technik der Augmented Reality darauf abgestimmt, Offline-Erlebnisse interaktiver zu machen und den Nutzer die Unternehmen neu entdecken zu lassen. So kann zum Beispiel mit Augmented Reality eine Weltkarte auf die Broschüre gedruckt und dann vom Nutzer mit seinem Smartphone entdeckt werden. Das ermöglicht es, mehr Informationen zur Lieferkette, zu Nachhaltigkeit, der Produktion der Produkte und einer grossen Bandbreite weiterer Themen zu geben, die dem Nutzer wichtig sind. Zudem ist diese Präsentationsweise extrem nutzerfreundlich und führt dazu, dass mehr Nutzer auch das Unternehmen online aufsuchen und sich vertieft über die Geschichte und Dienstleistungen informieren.

Selbstverständlich sollten Sie auf Broschüren auch ausdrücklich Ihre Webadresse und weitere Kontaktinformationen aufführen, damit Sie online gefunden werden können. Des Weiteren können Sie in Offline-Kampagnen und Anzeigen die guten Bewertungen nennen, die Sie online erhalten haben. Und zögern Sie auch nicht, in Geschäften oder sonstigen Offline-Präsenzen Anzeigen mit Fragen zu machen, die der Nutzer allenfalls stellen könnte und den Link oder QR-Code aufzuführen, über welchen sie die Antwort finden können. Nutzen Sie auch Werbebriefe und Verzeichnisse weiterhin, da manche Nutzer Sie auch künftig über diese finden können. Sie sollten auch hier die Anstrengung unternehmen, die Nutzer auf Ihre Online-Präsenzen zu lenken.

Im Grunde genommen sind hier den Techniken, die Sie einsetzen können, kaum Grenzen gesetzt. Ob Zeitungen, Zeitschriften, Fernsehen, Radio, Briefumschläge, Broschüren und Flyer per Post oder Podcasts: Ihre Webseite oder bestimmte Suchbegriffe, die der Nutzer googeln kann, können Sie an den meisten Orten angeben. Zudem können QR-Codes oder Augmented Reality in Druckwaren implementiert werden.

Letzten Endes können Klicks, eine gesteigerte Interaktion mit Ihren Artikeln, Ihren Profilen auf sozialen Netzwerken oder auf Ihrer Webseite, die durch Offline-Kampagnen zustande kommen positive Signale senden, durch welche auch Ihr SEO massiv profitiert. Ihre Platzierung in Google kann also definitiv durch Offline-Kampagnen verbessert werden. Selbstverständlich setzt das voraus, dass auch der Online-Anteil Ihres SEOs professionell aufgesetzt und gehandhabt wurde!

Das basiert auf einigen logischen Konzepten, die dafür sorgen, dass man das Online- und Offline-Marketing miteinander verbinden kann:

Suchen nach Ihrem Markennamen

Wenn Nutzer online aktiv nach Ihrem Markennamen suchen, dann sendet das an Google das Signal, dass Sie beliebt sind.

Suchen nach dem Markennamen und einem Produkt

Bei Suchen nach Ihrem Markennamen und einem Produkt wird an Google das Signal gesendet, dass es zwischen diesen beiden Begriffen einen Zusammenhang gibt und dass das Unternehmen mit Ihrem Markennamen wohl das gesuchte Produkt anbietet.

Die Auto-Vervollständigung in Google

Die Suche im Zusammenhang mit Marken kann die Auto-Vervollständigung in Google beeinflussen. Wenn jemand zum Beispiel nach „SEO Zürich“ sucht und unter den auswählbaren Optionen „SEO Zürich MIK Agency angezeigt wird“, dann hilft das dabei, das Geschäft bekannter zu machen und mehr Nutzer auf die Webseite zu bringen.

Personalisierte Suchresultate

Wenn ein Nutzer nach dem Namen Ihres Geschäfts und der Region oder dem Ort sucht und sich dann Ihre Seite anschaut, dann ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass er oder sie Sie künftig bei ähnlichen Suchanfragen weiter oben in den Suchresultaten sieht. Hierdurch können Geschäfte zum Beispiel anstatt auf Seite zwei in den ersten drei Suchresultaten angezeigt werden. Wenn Offline-Marketing Nutzer auf Ihre Webseite bringt, dann kann das also äusserst starke Auswirkungen haben!

Ähnliche Suchresultate

Die ähnlichen Suchresultate am unteren Ende der Seite können ebenfalls beeinflusst werden. Hier handelt es sich also um eine weitere Funktion, die durch offline und online Marketingstrategien beeinflusst werden kann.

Behalten Sie stets im Hinterkopf, dass es das erklärte Ziel von Google ist, dem Nutzer auf seine Suchanfragen qualitativ hochstehende Inhalte aufzuzeigen, die dem Gesuchten entsprechen. Mit allen oben aufgeführten Techniken erfüllen Sie diese Voraussetzungen sogar offline durch Ihr Online-Angebot! Wenn man es also richtig macht, dann kann ein Unternehmen von Anstrengungen in SEO sowie Online- und Offline-Marketing massiv profitieren!

Üben Sie sich also in der Anwendung von mehr als einer Art von Guerilla-Marketing! Auf die Kombination und Ausführungsweise kommt es nämlich an. Wichtig ist, sich von der Konkurrenz abzuheben und die Dinge auf eine Weise zu tun, an die diese wahrscheinlich noch nicht einmal gedacht haben. Seien Sie digital. Überlegen Sie sich, wie Sie Druckwerbung optimal einsetzen können, um so Ihr Online-Angebot an die Nutzer zu bringen. Und überlegen Sie sich innovative Methoden, um Offline-Kontakte und Nutzer der Offline-Welt auf Ihre Webseite und sonstigen Online-Angebote zu bringen.

Haben Sie noch weitere Fragen oder wünschen sich eine Beratung durch MIK Agency, Ihrem Experten für Online-Marketing und SEO aus Zürich? Dann zögern Sie nicht länger und kontaktieren uns noch heute per Email oder Telefon. Wir sind jederzeit gerne für Sie da und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Valon
About Valon
Valon Asani ist ausgebildeter Informatiker. Seit 2011 auch Unternehmer mit der Webdesign Agentur MIK Agency und dem KOSFON Call Center. Doch was nach wie vor am meisten Spass macht: Das leidenschaftliche Bloggen und Suchmaschinenoptimierung.

No Comments

Leave a Comment

<?php the_title(); ?>
So helfen Ihnen Offline-Taktiken beim SEO