Aufgedeckt: wie kann Google eigentlich offline Besuche in Geschäften messen?

Durch Artikel, Versuche und Kommunikationen von Google ist vielen schon seit langem klar, dass der Konzern anstrebt, in Zukunft auch Offline-Geschäftsbesuche messbar zu machen und es den Kunden so zu ermöglichen, zu sehen, ob Google-Kampagnen auch einen Einfluss auf die Offline-Resultate haben. Nennen tut dies Google “Conversions in Form von Besuchen im Ladengeschäft” oder in Englisch: “Store Visit Conversions”. Eigentlich gibt es diese Möglichkeit in AdWords bereits seit Dezember 2014, und so gibt es auch gerade in den USA bereits viele Werbetreibende, die sich dies zu Nutze machen. Schliesslich ist eines der bekannten Nutzerverhalten oftmals, sich online zu informieren und dann das Produkt offline zu kaufen. Nun hat Google seine Messweise verbessert und ist auch weiterhin bestrebt, in dem Bereich besser zu werden. Es ist also höchste Zeit, dass wir uns mit dem Thema beschäftigen!  Weiterlesen