logologo

[ois skin=”1″]

Webseiten Check – Sie lernen:

  • Auf welche Punkte Sie hauptsächlich achten müssen.
  • Wie Sie die häufigsten Fehler vermeiden.
  • Anhand welcher zwei Bewegpunkte Besucher die Entscheidung fällen, zu bleiben oder weg zu klicken. Diese Grundfragen müssen Sie beantworten, um potenzielle Kunden auf der Seite zu halten.
  • Wie Sie die Webseite einfacher und ansprechender gestalten.

Sie kennen bestimmt die folgende Situation beim Googlen: Sie suchen auf die Schnelle etwas, klicken auf die ersten Suchresultate und bleiben nur auf der Seite, wenn das nicht zuviel Zeit frisst und Sie finden, was Sie suchen. Ihre Besucher sind genauso! Prüfen Sie jetzt deswegen mit unserer Checkliste Ihre Webseite und erfahren, wie Sie Nutzer zum Bleiben bewegen können.

Vielleicht machen Sie nicht einmal viel falsch. Oftmals sind es aber kleine Details, die den Unterschied ausmachen. MIK Agency wünscht Ihnen viel Erfolg bei der Optimierung Ihrer Webseite! Zögern Sie nicht, uns bei Fragen unter 044 841 02 02 oder info@mikagency.ch zu kontaktieren.

Unsere Checkliste nimmt Bezug auf den folgenden Webcheck.

In diesem sehr ausführlichen Artikel stelle ich Ihnen einen Webcheck vor, der von Skutski & Oltmanns, Pittsburgh entwickelt wurde. Hierbei geht es vor allem darum herauszufinden, wie hoch die Effizienz und Wirksamkeit Ihrer Webseite ist. Es ist ein Tool, mit dem Sie erkennen können, ob Sie auf dem richtigen Weg sind. Der strategische Fokus soll hierbei für mehr Effizienz sorgen. Folglich wird zuerst die strategische Absicht unter die Lupe genommen, danach die einzelnen Prozesse, das Design, die Navigation und zuletzt noch der Inhalt und Dialog. Das System ist Punktebasiert. Wenn also etwas komplett fehlt, dann gibt man 0 Punkte. Ansonsten muss man selbst einschätzen, wieviele Punkte man für die einzelnen Bedingungen vergibt. Die Skalen sind jeweils in den eckigen Klammern vorgegeben, von 0 (sehr schlecht) bis maximal 30 (sehr gut). Zusammen ergibt dies 1000 Punkte, wobei dies natürlich nicht das Ziel sein soll, sondern eher zeigen soll, wo man sich befindet und was man verbessern kann.

1. Strategische Absicht

  • Die Zielgruppen der Webseite sind definiert (z.B. mögliche Kunden, bestehende Kunden, Investoren,  lokale/breite Öffentlichkeit, Lieferanten, das Management, die Mitarbeitenden, die Medien) [0-15]
  • Diese Zielgruppen sind nach Wichtigkeit gruppiert – welche von ihnen wollen wir auf dem Netz mit welcher Priorität erreichen? [0-10]
  • Die Informationsbedürfnisse der Haupt-Zielgruppen sind mit Umfragen, Feedback, Fokusgruppen oder anderen Mitteln ermittelt [0-15]
  • Die Botschaften für die definierten Haupt-Zielgruppen sind klar definiert [0-15]
  • Die Webseite stellt die Vision / Leitziele der Organisation vor. [0-15]
  • Die Webseite stellt die Werte der Organisation vor. [0-15]
  • Die Webseite stellt die Geschichte der Organisation vor. [0-15]

2. Prozesse

  • Es gibt einen genau definierten Arbeitsprozess für den Unterhalt der Webseite. [0-30]
  • Der Arbeitsprozess für den Unterhalt der Webseite ist dokumentiert. [0-25]
  • Die Verantwortlichen für den Unterhalt der Webseite sind definiert (Gesamtverantwortung, Webmaster/Produzent, technische Verantwortung, Inhaltsverantwortliche in Abteilungen etc.) [0-25]
  • Alle Inhaltsverantwortliche halten den ihnen zugeteilten Bereich der Website aktuell. [0-25]
  • Der Arbeitsablauf dezentrale Textlieferung / Produktion von Inhalten (mit Bildern) versus zentrale Produktion / Support ist definiert [0-25]
  • Ein Kundendienst beantwortet Fragen zum Betrieb, zur Funktionalität der Webseite. [0-20]

3. Design

  • Die Webseite hat eine eigenständige Erscheinung. [0-15]
  • Diese Erscheinung zieht sich durch den ganzen Web-Auftritt durch. [0-25]
  • Die Erscheinung stimmt mit dem Corporate Design der Firma auf allen anderen Auftritten (Print, Gebäude etc.) überein. [0-15]
  • Die Website ist einfach zu lesen (präzise Texte, wenig Fachjargon). [0-15]
  • Die Seiten sind nicht überfrachtet und frei von Web Blabla. [0-25]
  • Der Einsatz von Grafiken und Animationen ist effektiv und lenkt nicht von den Inhalten ab. [0-15]
  • Die Webseite bietet Druckversionen. [0-15]
  • Die Webseite bietet eindeutige Internet-Adressen für jede Seite, damit sie als Link weitergesandt werden kann – nicht nur Links auf Frames oder auf übergeordnete Seiten. [0-15]
  • Die Webseite ist in mehr als einer Sprache vorhanden. [0-10]

4. Navigation

  • Die Webseite hat eine kurze Ladezeit. [0-20]
  • Die Adresse der Website stimmt mit dem Fimennamen überein. [0-15]
  • Die Webseite lässt sich mit den gängigen Suchmaschinen leicht finden. [0-10]
  • Man findet von den verschiedenen Seiten immer einfach auf die Homepage zurück. [0-15]
  • Die verschiedenen Navigationsebenen und -stufen sind logisch, man orientiert sich mühelos innerhalb der Webseite. [0-25]
  • Es gibt spezifische Informationen für die Haupt-Zielgruppen mit klar markierten Navigations-Links. [0-15]
  • Die wesentlichen Informationen sind meistens nicht mehr als drei Klicks von der Startseite entfernt. [0-15]
  • Es gibt keine Sackgassen auf der Webseite. [0-10]
  • Eine Sitemap für die Webseite ist vorhanden. [0-25]
  • Die Sitemap ist einfach zu bedienen. [0-15]
  • Interne Links sind effektiv eingesetzt. [0-10]
  • Es gibt keine ungültigen Links auf der Webseite. [0-15]
  • Eine Suchfunktion für die Webseite ist vorhanden. [0-20]
  • Die Suchfunktion findet rasch die relevanten Seiten. [0-15]

5. Inhalt und Dialog

  • Die Webseite bietet gleich zum Einstieg eine Übersicht der wichtigsten Produkte und Dienstleistungen der Organisation. [0-20]
  • Alle relevanten Teile der Organisation sind vollständig porträtiert. [0-20]
  • Die Portraits aller relevanten Teile der Organisation sind konsistent. [0-20]
  • Die Kernkompetenzen der Organisation sind treffend beschrieben. [0-15]
  • Relevante Referenzprojekte illustrieren die Tätigkeit der Organisation. [0-10]
  • Die Webseite listet bekannte Kunden oder Partner auf. [0-10]
  • Die Information auf der Webseite ist relevant für das anvisierte Publikum. [0-20]
  • Es gibt keine Rechtschreibefehler auf der Webseite. [0-25]
  • Es gibt einen Online-Zugriff auf PDF-Broschüren, Beschreibungen von Produkten und Dienstleistungen, etc. [0-10]
  • Es gibt einen Presseraum auf der Webseite, mit Hintergrundinformationen speziell für Medienkontakte. [0-15]
  • Die Webseite enthält aktuelle Pressemeldungen oder ist mit diesen verlinkt. [0-15]
  • Die Webseite enthält Informationen über Stellenprofile der Organisation. [0-10]
  • Die Informationen auf der Webseite sind aktuell. [0-25]
  • Der Inhalt der Webseite wird regelmässig kontrolliert. [0-15]
  • Die Webseite verfügt über Angebote, die eine Rückkehr auf die Seite attraktiv machen. [0-20]
  • Alle wichtigen Adressen und Telefonnummern sind einfach zu finden. [0-25]
  • Die Seite enthält einen rechtlichen Hinweis in Bezug auf Inhalte, Umgang mit Kundendaten und Haftung. [0-15]
  • Es gibt einen ausreichenden Hinweis auf das Copyright der Homepage. [0-10]
  • Die Konditionen für die weitere Verwendung der Homepage sind klar. [0-15]
  • Die Kontaktaufnahme mit der Organisation ist einfach und sicher. [0-20]
  • Auf jeder Seite befindet sich ein Kontaktlink. [0-15]
  • Die Website bietet dem Publikum Kontaktmöglichkeiten, inklusive spezifische Kontaktstellen mit E-Mail-Links. [0-15]
  • Die Website bietet Dialog-Möglichkeiten, Feedback zur Site abzugeben oder eine Bewertung der Site vorzunehmen. [0-10]

(Quelle: «www.bernet.ch / skutski.com»)

Es lohnt sich auf jeden Fall den Test zu machen, um zu sehen wo man liegt. Dafür werden zirka 20 Minuten Zeit aufgewendet. Nach dem Webcheck konnten wir 730 Punkte erreichen, vor allem beim Inhalt und Dialog gingen einige Punkte verloren, was aber auch damit zusammenhängt, dass es sich um einen Blog und nicht eine Firmenwebseite handelt.

Wieviele Punkte hat Ihre Webseite erreicht?

Eduard Luta
Kundenberater
044 841 02 02

eduard_2016

Sie möchten mehr erfahren?

Haben Sie noch Fragen zu unseren Webdesign Leistungen oder möchten Sie gerne direkt einen Termin mit uns vereinbaren? Gerne helfen wir Ihnen weiter. Melden Sie sich unter eduard@mikagency.com für mehr Informationen.