logologo

Firmenwebsite

Ein Forum ist ein virtueller Diskussionsraum und somit ein System auf einer Webseite, in der mehrere Personen miteinander kommunizieren können. In solchen Foren können verschiedene Themen diskutiert werden. Meist wird eine Frage gestellt oder eine Meinung geäussert, worauf die anderen Mitglieder des Forums antworten können. Es ist eine gute Möglichkeit, verschiedene Ansichten zu einem Thema zu erfahren und Neues zu lernen. Viele Firmen erstellen Foren, um dort Meinungen und Erfahrungen auszutauschen. Dies dient auch der Weiterentwicklung des internen Teams. Verschiedene Erfahrungen können einzelnen Mitarbeitern helfen, unternehmensbezogene Probleme zu lösen oder neue Ideen zu entwickeln.

FORUM FÜR FIRMEN

Im Unterschied zu einem Blog, kann in einem Forum jede Person, sprich sowohl Mitarbeiter als auch Interessent und potentieller Kunde, einen neuen sogenannten „Thread“ zu einem bestimmten Thema eröffnen. Bei Foren auf Firmenwebsites handelt es sich verständlicherweise in den meisten Fällen um Diskussionen, die das Angebot und die Branche des Unternehmens betreffen. Die einzelnen Threads können thematisch sortiert werden, um den Besuchern ein möglichst übersichtliches Angebot zu bieten, in welchem die gesuchten Informationen schnell gefunden werden können.

Um die Qualität der Beiträge zu garantieren, können bestimmte Einstellungen vorgenommen werden. Je nachdem bietet es sich an, dass Kommentare nur abgegeben werden können, wenn die Person auf der Firmenwebseite eingeloggt ist. Zudem kann eingestellt werden, dass die Beiträge erst von einem Administrator des Unternehmens gesichtet und akzeptiert werden müssen, bevor sie für alle sichtbar erscheinen. Manche Forenbeiträge sind zudem nur für diejenigen sichtbar, die auf der Seite einen Account erstellt haben und in das Intranet eingeloggt sind.

Besondere Merkmale von Foren sind unter anderem:

  1. Tripcode

Bei Tripcodes handelt es sich um ein Authentifizierungssystem, welches allen Personen den Zugang gewährt, ohne zuerst einen Registrierungsprozess durchlaufen zu müssen.

  1. Persönliche Nachrichten

Manche Foren bieten die Möglichkeit, private Nachrichten an ausgewählte Nutzer des Forums zu senden. Wie in gewöhnlichen E-Mail Programmen ist es oftmals auch hier möglich, versteckte Kopien (BCC) an weitere Adressaten zu versenden. Somit kann eine Nachricht an mehrere Personen gesendet werden, ohne dass die Empfänger jeweils voneinander wissen.

  1. Anhänge

Viele Foren bieten die Möglichkeit nicht nur Texte zu schreiben und Informationen schriftlich miteinander auszutauschen. Oft wird zudem die Möglichkeit gegeben, den Einträgen Anhänge anzufügen, um die Verständlichkeit der Aussage zu erhöhten. Je nach Forum können in die Anhänge viele verschiedene Dateiformate beigefügt werden, sodass ein Austausch von Bildern, Videos und Audiodateien möglich ist. In der Regel haben Foren strenge Regeln bezüglich der erlaubten Grösse der Anhänge.

  1. Emoticons

Emoticons werden auch in Foren gerne verwendet, um Gefühle auszudrücken. Manche Foren haben dazu die Funktion, die eingetippten Smiles in kleine Bilder umzuwandeln. Je nachdem, aus welcher Region der Erde das Forum ursprünglich kommt, unterscheiden sich gewöhnlicher Weise die zur Verfügung stehenden Emoticons.

  1. Bewertungssystem

In Foren integriert ist oft ein Bewertungssystem, das User nutzen können, um abgegebene Kommentare und Threads zu bewerten. In manchen Foren sind die Bewertungen sichtbar, wohingegen in anderen Foren die Bewertungen nur von den Administratoren eingesehen werden können.

  1. RSS

RSS erlaubt es Nutzern Änderungen und neue Beiträge anzeigen zu lassen. So wird die Möglichkeit, bestimmten Threads zu folgen, vereinfacht.

Vorteile

  • Feedback
  • Neue Ideen werden entwickelt
  • Business-bedingte Probleme können gelöst werden
  • Neues Wissen generieren
  • Ansichten werden geteilt – erweitert den Horizont

ARTEN VON FOREN

Es gibt im Moment vier verschiedene Arten von Foren:

  1. Standardforum: Ein offenes Forum, in dem jeder zu jeder Zeit ein neues Thema eröffnen kann.
  2. Diskussion zu einem Thema: Ein Forum zu nur einem einzelnen Thema, für kurze und themenspezifische Diskussionen.
  3. Jeder kann ein einziges Diskussionsthema einrichten: Forum in dem jeder genau ein einziges Thema eröffnen und dazu antworten kann.
  4. Frage- und Antwort-Forum: Ein Forentyp, der verlangt, dass ein Teilnehmer erst einen eigenen Beitrag verfasst, bevor er andere sehen kann. Nach dem ersten Posting kann er dann andere Beiträge sehen und beantworten.

DAS USENET

Der Begriff Usenet setzt sich aus dem Begriff „Unix User Network“ zusammen. Dieses weltweite Netzwerk besteht aus unzähligen Newsgroups. Zum Lesen dieser Diskussionsforen wird ein Newsreader benötigt. Als Newsreader kann z.B. Mozilla Thunderbird benutzt werden, mit dessen Hilfe Kommentare zu den Newsgroups geschrieben werden können. Dieses spezielle Client-Programm kommuniziert mit Newsservern, welche die Artikel verwalten. Mit der Zeit entstehen sehr grosse Diskussionsbäume, die aus einzelnen Threads bestehen.

WEBFORUM

Ein Webforum ist ein Internetforum auf einer Website. Webforen haben die meisten anderen Formen der Internetforen weitgehend zurückgedrängt. Im Gegensatz zum offenen Usenet setzen die meisten Webforen eine Registrierung voraus, wodurch die Mitglieder eine Online-Community bilden. Viele Foren bieten registrierten Benutzern die Möglichkeit, Themen zu „abonnieren“, das heisst, sich per E-Mail benachrichtigen zu lassen, wenn dort ein neuer Beitrag verfasst wurde. Weitere Funktionen, die viele Webforen anbieten, sind Kalender mit den Geburtstagen der Mitglieder, Bewertungssysteme der Mitglieder, Signaturen, Einbindung von Multimedia-Elementen oder kleine Benutzerbilder.

Fazit

Bei einem Forum handelt es sich um ein System auf einer Webseite, welches einen virtuellen Diskussionsraum bietet, in dem mehrere Personen miteinander kommunizieren können.