logologo

Magento

Bei Magento handelt es sich um eine E-Commerce Web-Anwendung, die seit ihrer Veröffentlichung 2008 kostenlos zur Verfügung steht. Sie richtet sich sowohl an kleinere, als auch an grosse Betreiber von online-Shops und ist sehr beliebt: Bis heute wurde die Anwendung mehr als vier Millionen Mal aus dem Internet heruntergeladen.

MAGENTOS ZAHLREICHE ANWENDUNGSMÖGLICHKEITEN

Magento bietet seinen Nutzern zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten. So kann man zum Beispiel einen Artikel auf einer Webseite über ein vordefiniertes Programm erstellen und verwalten oder informative Seiten der Webseite erstellen und verwalten, denn bei der Web-Anwendung handelt es sich auch um ein Content Management-System. Was man mit Magento sonst noch so machen kann? Texte gestalten und das ganz einfach und effektiv!

Die wichtigsten Funktionen und Fähigkeiten von Magento sind das Management der Website und die Abwicklung von Bestellungen. Mit dem Shop-System können auf unterschiedlichen Domains mehrere online-Shops geführt werden. Zur Abwicklung von Bestellungen können diese verwaltet werden, indem die abgegebenen Bestellungen im Backend des Programmes abgelegt werden. Der Kunde allerdings führt das Ablegen der gewünschten Produkte im Warenkorb, die Hinterlegung der Rechnungs- und Lieferdetails und die Wahl der Versandmethode im Frontend aus. Bei online-Zahlungen wird der Kunde automatisch auf die entsprechende Seite weitergeführt. Im Einzelnen sind in Magento unter anderem folgende Funktionen mitinbegriffen:

Magento-Funktionen

  1. Seitenmanagement: Zum Seitenmanagement in Magento gehören die Kontrolle über verschiedene Websites, Sprachen und Steuersätze.
  2. Produktmanagement: Produkte können hier mit ihren spezifischen Produktinformationen importiert und Bestandsaufnahmen durchgeführt werden. Mit Magento ist es zudem möglich, bei den angebotenen Produkten je nach Ort und Produkt unterschiedliche Steuern anzugeben.
  3. Informationen zu mehreren Produkten: Kunden können durch die Seite einfach navigieren, da sie mit Magento sehr nutzerfreundlich erstellt werden können. Zudem ist es möglich, in verschiedene Kategorien zu filtern. Dadurch können mehrere Produkte einfach miteinander verglichen werden.
  4. Informationen zu einzelnen Produkten: Bei Produkten können mehrere Fotos hinterlegt werden, die dem Kunden das Produkt genauer zeigen. Zudem gibt es Möglichkeiten zur umfassenden Überprüfung und dem Erstellen von Wunschlisten.
  5. Angebote: Angebote können im Shopsystem eingespeist werden, sodass die entsprechenden Produkte für einen bestimmten Zeitraum entsprechend angezeigt werden. Zu den Optionen gehören Gutscheine, Angebote und weitere verschiedene Vermarktungsstrategien.
  6. Auftragsmanagement: Durch diese Funktion können Bestellungen aufgenommen werden. Hier können die Administratoren Lieferadressen und Gutschriften hinterlegen. Zudem gibt es die Möglichkeit, über Call Center Bestellungen anzunehmen und in Magento aufzunehmen.
  7. Kundenkonto: Durch die Integration von Kundenkonten ist es für die Kunden und Sie möglich, deren Auftragsstatus und –Historie zu sehen. Zudem können die Kunden über E-Mails und RSS-Feeds über deren Angaben auf der Wunschliste benachrichtigt werden, sie können Newsletter abonnieren und ihre Rechnungs- und Postanschrift hinterlegen und gegebenenfalls ändern.
  8. Kundenservice: Der Kundenservice steht allen Kunden mit Kundenkonto zur Verfügung. Dadurch können die Kunden zusätzliche Serviceangebote geniessen, wie beispielsweise Kontaktformulare und sie können Bestellaufträge nachverfolgen.
  9. Checkout: Sobald sich die Kunden aus dem online-Shop ausloggen, bleibt deren Account bestehen und sie können sich immer wieder neu einloggen. Magento arbeitet dabei mit SSL Unterstützung.
  10. Bezahlung: Folgende Bezahlungsformen können in Magenot bearbeitet werden: Kreditkarte, PayPal, authorize.net, Google Checkout, Schecks und Postanweisung. Zudem können externe Zahlungsmodule wie ePay, eWAY und viele andere gewählt werden.
  11. Internationalität: Das Programm bietet von Haus aus verschiedene Sprach- und Währungsoptionen sowie eine Liste mit den erlaubten Registrierungsländern, Einkauf- und Vertriebsoptionen.
  12. Versand: Der Versand ist zu allen Adressen möglich. Versandkostenpauschalen können hinterlegt werden. Zudem kann angegeben werden, mit welchen bevorzugten Versand-Unternehmen wie DHL, UPS und FedEx zusammengearbeitet werden soll.
  13. Suchmaschinenoptimierung (SEO): Das Programm ist nach Angaben des Herstellers 100% suchmaschinenfreundlich. Zusätzliche SEO-Anstrengungen sind allerdings immer empfehlenswert.
  14. Analytics und Reporting: Durch die Kombination mit Google Analytics und deren Reports ist es möglich, das Nutzerverhalten der Kunden auf der Seite zu analysieren und zu evaluieren.

Was sonst noch für Magento spricht? Zum Beispiel, dass durch den Einsatz dieser Web-Anwendung die eigene Webseite möglichst gut gerankt und somit von Usern gut gefunden werden kann.

Vorteile

  • Die Web-Anwendung Magento bietet zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten.
  • Man kann seinen Online-Shop individuell und professionell gestalten.
  • Durch den Einsatz von Magento kann eine Webseite möglichst gut gerankt und von Usern gefunden werden.
  • Es gibt auch eine kostenlose Version von Magento.
  • Durch Erweiterung kann Magento individuell an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden.

Nachteile

  • Aufgrund der grossen Anzahl an Daten kommt es leider immer wieder zu längeren Ladedauern der einzelnen Seiten.
  • Es kommt manchmal auch zu Fehlern und deshalb sollte man, wenn man seinen Online-Shop professionell und gewährleistungsrechtlich absichern will, zur kostenpflichtigen Version, sprich zur Magento Enterprise Edition, greifen.
magento-logo

Fazit

Bei Magento handelt es sich um ein bekanntes Open-Source Online-Shop System, welches sehr beliebt und weit verbreitet ist. Es ermöglicht mit Hilfe einer einzelnen Benutzeroberfläche das Verwalten von beliebig vielen online-Shops.