logologo

Twitter

Bei Twitter (engl.: Gezwitscher) handelt es sich um einen sozialen Internetdienst, welcher die Verbreitung von Informationen in Echtzeit ermöglicht. Twitter wurde im Jahre 2006 gegründet und das unter dem Namen ,,twttr″. Charakteristisch für Twitter ist, dass in einen Tweet maximal 140 Zeichen verwendet werden können, weshalb in diesem Zusammenhang auch von Mikro-Blogging die Rede ist.

Die Möglichkeit von Textnachrichten wird gerne genutzt, um Erlebnisse mitzuteilen und Meinungen auszudrücken. Insofern ist das Medium nicht nur für Privatpersonen zum Austausch interessant, sondern auch für viele Teilbereiche der Gesellschaft, wie beispielsweise öffentliche Institutionen, Massenmedien, die Politik, den Kulturbereich und die Privatwirtschaft.

Als Kommunikationsplattform baut das soziale Netzwerk auf die Funktionen vom Social Web auf. Neben Facebook, Instagram und Pinterest gilt Twitter als eines der beliebtesten Plattformen zum Austausch von Informationen und wird demnach gerne zu Online-Marketing-Zwecken verwendet.

FUNKTIONEN VON TWITTER

Basierend auf den angebotenen Funktionen von Twitter ist das soziale Netzwerk ein gern verwendetes Marketing-Tool, über welches Branding und die Corporate Identity vorangetrieben werden können. Zudem können neue Informationen in Kurznachrichten mitgeteilt und geteilt werden. Die Funktionsweise beruht dabei auf folgenden wichtigsten Funktionen:

  • Account

Zum Erstellen eines Accounts werden, im Gegensatz zu Facebook, weniger Informationen verlangt. Eine E-Mail-Adresse zur Verifizierung ist bereits ausreichend, der Benutzername kann beliebig oft geändert werden.

Für Unternehmen: Ein Account ermöglicht den Austausch von Informationen, welche für alle Stakeholder von Interesse sind.

  • Tweets

Ein Tweet kann maximal 140 Zeichen enthalten. Die Tweets werden jedem Follower angezeigt und sind zusätzlich, wenn nicht anders eingestellt, öffentlich für alle lesbar – sowohl für Twitter-User, als auch für unangemeldete Internetnutzer. In einen Tweet integriert werden können Hashtags, Links, Nutzerprofile Dritter, Bilder und Standorte. Zudem besteht die Möglichkeit, bestimmte Tweets nur einem begrenzten Nutzerkreis, sprich den akzeptierten Followern, in Form geschützter Tweets zugänglich zu machen.

Für Unternehmen: Der Sprachstil unterscheidet sich auf Twitter je nach Branche. Dennoch sind Tweets aufgrund der begrenzten Zeichenanzahl knappe Zusammenfassungen und enthalten die Möglichkeit zu weiterführenden Informationen in Form von Hashtags, Links und Nutzerprofilen. Tweets können von anderen Twitter-Nutzern gelikt, durch Retweets geteilt und in Threads kommentiert werden. Dadurch erweitert sich der Multiplikatorenkreis und potentielle Kunden können gewonnen werden.

  • Hashtag

Hashtags (gekennzeichnet durch Doppelkreuze #) heben bestimmte Wörter in einem Tweet hervor und führen zudem weiter zu allen Tweets, welche zu diesem Begriff mit einem Hashtag versehen wurden.

Für Unternehmen: Durch Hashtags besteht die Möglichkeit, angebotene Produkte und Dienstleistungen zu vermerken.

  • Thread

Threads entstehen, sobald ein Tweet kommentiert wird und dadurch eine Unterhaltung in Gang kommt. Threads können einzeln angezeigt werden.

Für Unternehmen: Durch Threads erhalten Sie die Möglichkeit Feedback von Ihren Stakeholdern einzuholen und nachzuverfolgen.

  • Retweet

Reetweets werden Tweets genannt, welche von Dritten geteilt wurden. Auch hier besteht die Möglichkeit Threads zu eröffnen.

Für Unternehmen: Durch Retweets erweitert sich die Anzahl der Multiplikatoren und Ihre Tweets werden für eine breitere Öffentlichkeit einsehbar.

  • Liken

Durch das Liken, bzw. die Angabe von Favoriten, können einzelne Tweets als besonders wertvoll betrachtet und für Dritte angezeigt werden.

Für Unternehmen: Wenn Follower Ihre Tweets liken, werden Ihre Tweets von einem grösseren Personenkreis wahrgenommen, was ein positives Licht auf Ihr Unternehmen wirft und den Kreis der Multiplikatoren vergrössert.

  • Follower

Follower sind die Personen, denen jeder Tweet von den Personen und Unternehmen angezeigt wird, denen sie „folgen“.

Für Unternehmen: Wenn Ihnen viele Nutzer folgen, sprich, wenn Sie viele Follower haben, erfahren alle durch Ihre Tweets, was sich gerade tut und welche Neuigkeiten es aus dem Unternehmen und dem Portfolio gibt.

  • Direktnachricht

Auch bei Twitter besteht die Möglichkeit, nicht-öffentliche Nachrichten zu versenden. Diese Direktnachrichten können entweder für einen bestimmten Nutzerkreis oder an einzelne Personen gerichtet versendet werden. In den Einstellungen kann zudem festgelegt werden, ob man nur von Followern oder von allen Twitter-Usern Direktnachrichten erhalten möchte.

Für Unternehmen: Direktnachrichten bieten die Möglichkeit, mit einzelnen Nutzern „unter vier Augen“ zu kommunizieren, was für manche Situationen den geeigneteren Weg der Kommunikation darstellt.

  • Archivierung

Mit dieser Funktion können Tweets exportiert und auf dem eigenen Rechner archiviert werden.

Für Unternehmen: Durch die Archivierungs-Funktion besteht die Möglichkeit, Daten zu sichern und später darauf zurückgreifen zu können.

Was kann Twitter?

Wie auch bei vielen anderen sozialen Netzwerken, kann man auch bei Twitter Personen folgen und Tweets teilen (retweeten). Interessant ist auch, dass man Hashtags setzen kann, wobei das Thema, welches den Informationsgehalt betrifft, hervorgehoben wird.

Vorteile von twitter?

  • Man kann durch das Tweeten ganz schnell seine Meinung mit anderen Nutzern teilen.
  • Legt ein Unternehmen einen Twitter-Account an, so können sie mit ihren Kunden perfekt in Kontakt bleiben, indem sie zum Beispiel ganz einfach und schnell Fragen beantworten.
Twitter

Fazit

Twitter ist ein soziales Netzwerk, bei dem man für das Teilen eines Tweets maximal 140 Zeichen verwenden kann.