logologo

XING fürs Business

Berufliches Netzwerken bietet einen klaren Wettbewerbsvorteil am Arbeits­markt. Die Businessnetzwerke XING und Linkedln beinhalten beide ähnliche Funk­tionen, die wir im Folgenden anschauen werden. Beide Netzwerke bieten auch die Möglichkeit, eine Unternehmenspräsenz darzustellen, doch der Fo­kus des Netzwerkens liegt klar auf dem Individuum.

AUFBAU VON XING UND DIE MÖGLICHKEITEN FÜR NUTZER

Xing ist eine Plattform im Social Web und wird vor allem für berufliche Kontaktpflege verwendet. In das Profil können Angaben zum beruflichen Werdegang gemacht werden, wie beispielsweise der Studiengang, die Universität und Arbeitgeber eingetragen werden. Zudem kann ein Profilbild eingefügt und weitere Informationen in der Rubrik „über mich“ eingetragen werden. Die Angaben sind freiwillig und es kann eingestellt werden, wer welche Informationen einsehen kann. So können beispielsweise Kontaktinformationen für einzelne Anfragegesuche unsichtbar geschaltet werden.

Aus dem Grund der Hinterlegung von Daten und der Aufbewahrung dieser auf der Plattform ist es nötig, einen Registrierungsprozess zu durchlaufen. Die Mitgliedschaft ist für die Basis-Mitglieder kostenfrei, wohingegen für die Premium-Mitgliedschaft gezahlt werden muss. Dafür stehen hier weitere Funktionen bereit, auf welche Basis-Mitglieder keinen Zugriff haben.

Für die Mitglieder der Plattform stehen mehrere Funktionen zur Verfügung. Neben der bereits angesprochenen Funktion der Kontaktaufnahme können auch Kalender gepflegt und Veranstaltungen in der Region angezeigt werden. So gibt es Regionalgruppen, die Veranstaltungen planen und wo persönliche Kontakte geknüpft werden können. Auf diese Weise geht das Netzwerken in diesem Fall über die Online-Plattform hinaus.

Diskussionsforen bieten zudem den Austausch mit weiteren Personen. Diese können öffentlich und somit für alle zugänglich sein, oder aber nur bestimmten Mitgliedern zur Verfügung stehen.

Doch bekannt ist die Plattform vor allem für seine Jobbörse, weshalb sie auch verstärkt für berufliche Kontaktpflege genutzt wird. Entsprechend formaler sind deshalb auch die Profile und Kommunikation auf Xing im Vergleich zu Facebook. Bei den Stellenangeboten ist es möglich, diese einzustellen, anzusehen und innerhalb der Plattform darauf zu reagieren. Derjenige, bzw. das Unternehmen, welches eine Stellenausschreibung auf Xing veröffentlicht, zahlt bei jedem Klick, den ein Nutzer auf die Anzeige macht. Dieses Pay-per-Click-System hat Xing sehr früh eingeführt und war damit unter den ersten Firmen im deutschsprachigen Raum.

WESHALB SIE XING NUTZEN SOLLTEN

Um den vollen Nutzen aus Ihrem Netzwerk zu ziehen, sollten Sie Ihr Profil aufbauen und pflegen, bevor Sie es wirklich brauchen. Es heißt nicht umsonst, dass Kontakte nur dem schaden, der sie nicht hat! Die Marketingmöglichkeiten in diesen Netzwerken zeichnen sich vor allem durch folgende Elemente aus:

  • Bauen Sie aktiv Ihr Netzwerk an Kontakten aus.
  • Partizipieren Sie an der Gemeinschaft in Gruppen, Foren etc.
  • Füllen Sie Ihr Profil vollständig aus, halten Sie es aktuell und teilen Sie Ihre Neuigkeiten laufend mit.
  • Lernen Sie die einzelnen Funktionen der Netzwerke kennen.

GRÜNDE FÜR KONTAKTANFRAGEN

Die Gründe für Kontaktanfragen können sehr vielfältig sein. Hier ist eine Auflistung der häufigsten Beweggründe.

  • Gemeinsamer Ort: Beispielsweise der gleiche Standort der Firma (Regensdorf), der gleiche Kanton (Zürich), der gleiche Bezirk (Furttal).
  • Gemeinsame Gruppe: Beispielsweise Gruppe “Kontaktmaschine Schweiz” oder eine Online Marketing
  • Gemeinsames Interesse: Gemeinsame Interessen können folgende sein: Webdesign, Online Marketing, Technologie, Events, etc.
  • Kooperationsmöglichkeiten: Hierzu können gegenseitige Empfehlungen oder eine mögliche Zusammenarbeit genannt werden.

DAS PROFIL ALS SCHLÜSSEL

Vervollständigen des Profils.

Füllen Sie Ihr Profil so umfassend wie möglich aus und verweisen Sie auch auf Ihre Webseite. Damit erscheinen Sie in den Suchresultaten der anderen Benutzer. Stellen Sie sicher, dass Sie sich im besten Licht präsentieren und alle relevanten In­formationen über sich zur Verfügung stellen. Ein Bild ist dabei ein Muss, denn Profile mit Foto werden viel stärker frequentiert als solche ohne Foto.

NEUE KONTAKTE

Finden Sie neue Kontakte aus jeder Zielgruppe.

Sie können nach bestimmten Kontakten suchen. Stellen Sie sich dazu eine Liste mit Stichwörtern, Regionen und Branchen zusammen. Sie finden zu jeder gewünschten Zielgruppe entsprechende Kontakte, Firmen und Diskussionsgruppen.

KONTAKTE ANSCHREIBEN

Schreiben Sie die entsprechenden Kontakte an.

Schreiben Sie, warum Sie sich mit ihnen vernetzen möchten. Gründe können zum Beispiel ein gemeinsames Interesse sein, ein Voneinanderlernen oder auch Kooperationsmöglichkeiten sowie der gemeinsame Standort. Auch die Mitgliedschaft in derselben Gruppe ist oft ein beliebter Aufhänger.

AKTIV SEIN

Seien Sie aktiv: Profil & Beiträge aktualisieren

Bauen Sie Ihre Präsenz kontinuierlich aus und aktualisieren Sie Ihr Profil. Schreiben Sie interessante und hilfreiche Beiträge. Teilen Sie Artikel aus dem Firmenblog.

XING

FAZIT

Xing ist eine Plattform im Social Web, welche vor allem zu beruflichen Zwecken genutzt wird. Es werden Funktionen angeboten, welche es den Mitgliedern erlauben, Stellenanzeigen einzustellen, anzusehen und daraufhin in Kontakt miteinander zu treten. Zudem kann über das Netzwerk persönlicher Kontakt zu Freunden, Geschäftspartnern und Kunden gehalten werden.