Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Bestimmungen

Alle Verträge zwischen der MIK Group GmbH / MIK Agency (im Folgenden kurz „MIK Agency“) und ihren Kunden werden auf Basis dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) geschlossen. Sie sind integrierender Bestandteil des Vertrages zwischen den Parteien.

Abweichende Regelungen bedürfen der Schriftform.

Sollten einige der Bestimmungen dieser AGB oder Teile derselben sich als rechtswidrig, unvollständig oder nicht vollstreckbar herausstellen, so berührt dies die anderen Teile nicht und die AGB als Gesamtes bleiben in Kraft. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine wirksame Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Zweck der ursprünglichen Regelung am nächsten kommt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen / AGB des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil, auch dann, wenn der Kunde sich ausdrücklich auf diese beruft.

 

Über den Service-Anbieter

Die MIK Group GmbH ist eine der führenden Schweizer Anbieter für Online-Medien und innovative Informations-Technologien wie Webdesign und SEO. Das Leistungs-Spektrum reicht von benutzerfreundlichen Websites über Shop-Systeme und Suchmaschinenoptimierung bis zu fundierten Online Marketing Kampagnen. Bisher hat MIK Agency weit über 200 Projekte für Schweizer Firmen aus allen Branchen und Segmenten umgesetzt.

 

Ihr Ansprechpartner

Falls Sie Fragen zu den einzelnen Bestimmungen, zum Anwendungsbereich oder zum Zweck von AGBs im Allgemeinen haben, zögern Sie nicht uns unter info@mikagency.ch zu kontaktieren. Natürlich steht Ihnen auch unser Kundenberater helfend zur Seite:

Herr Eduard Luta – eduard@mikagency.ch – 044 841 02 02

Die Parteien definieren im Zuge des Vertragsschlusses auf Kundenseite einen Ansprechpartner mit Entscheid­ungs- und Zeichnungs­be­fugnis, welcher für alle Anfragen von MIK Agency zuständig ist.

 

Offerten und Vertragsschluss

Preise welche MIK Agency in Offerten nennt, sind verbindlich. Alle Preise die auf der MIK Agency Website oder auf andere Art und Weise kommuniziert werden sind unverbindlich.

Offerten werden für einen bestimmten Kunden und ein bestimmtes Projekt erstellt, sie sind daher nicht replizierbar und vertraulich.

MIK Agency behält sich vor, die Annahme eines Auftrages ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

Dienstleistungen von MIK Agency dürfen vom Kunden nicht dazu verwendet werden, obszöne, pornographische oder rechtswidrige Inhalte oder zerstörerische Programmcodes zu verbreiten.  MIK Agency haftet nicht für etwaige Urheberrechtsverletzungen oder andere Verstösse und kann die Inhalte nicht auf mögliche Verstösse kontrollieren. MIK Agency ist jedoch berechtigt, Verträge in solchen Fällen sofort zu beenden und Websites vom Netz zu nehmen. Weitere Ansprüche bleiben vorbehalten

Die Vertragslaufzeit eines jeweiligen Vertrages mit Kunden ergibt sich aus der Natur des Vertrages und dem jeweiligen Vertragsgegenstand.

Monatlich bezogene Servicepakete verlängern sich nach Ablauf des Monats automatisch, wenn der Kunde nicht ausdrücklich kündigt. Sie können jederzeit auf den Monatsletzten gekündigt werden, wobei bereits erbrachte Leistungen vom Kunden zu vergüten sind.

 

Vertraglicher Leistungsumfang und Pflichten des Kunden

Der gesamte Leistungsumfang und einzelne Liefergegenstände können der vom Kunden akzeptierten Offerte entnommen werden. Weitere Leistungen können von MIK Agency gesondert verrechnet werden.

Für Websites legen die Parteien die Sitemap vertraglich fest. Eine Sitemap ist die hierarchisch strukturierte Darstellung aller Einzeldokumente (einzelnen Seiten) einer Website, auch Seitenstruktur. Diese wird bei Vertragsschluss von den Parteien verbindlich festgelegt. Werden vom Kunden weitere Seiten gewünscht, ist MIK Agency berechtigt, diese gesondert zu verrechnen.

Alle Inhalte (einschliesslich aber nicht ausschliesslich Bilder, Texte und Dokumente), die auf der Website inkludiert werden sollen, kommen vom Kunden und werden nicht von MIK Agency entwickelt oder bereitgestellt, es sei denn dies wird im Vertrag mit dem Kunden ausdrücklich so vereinbart.

Der Kunde wird MIK Agency alle notwendigen Inhalte und Daten rechtzeitig vor Arbeitsbeginn zur Verfügung stellen. MIK Agency darf davon ausgehen, dass die vom Kunden zur Verfügung gestellten Informationen vollständig und richtig sind.

Der Kunde ist dafür verantwortlich, ein Nutzungsrecht an den von ihm bereitgestellten Inhalten innezuhaben. Der Kunde ist ebenfalls verantwortlich für die orthografische und anderweitige Qualitätskontrolle der von ihm bereitgestellten Inhalte. MIK Agency kann allerdings vor der Übergabe des Projekts alle Inhalte für die SEO-Optimierung anpassen.

MIK Agency behält sich das Recht vor, Inhalte zu ersetzen, wenn dies der Erfüllung ihrer vertraglichen Pflichten dienlich ist. MIK Agency wird den Kunden von solchen Ersetzungen informieren. Der Kunde ist verpflichtet, die notwendigen Lizenzen oder Nutzungsrechte an Inhalten zu erwerben.

Vor Verrechnung kostenpflichtiger zusätzlicher Dienstleistungen wird MIK Agency den Kunden darauf hinweisen, um ihm das Recht zu geben, auf solche Dienstleistungen zu verzichten.

 

Erstellung von Konzept und Design

Konzept und Design einer Website bzw. eines Projekts werden durch MIK Agency zuerst erstellt und dem Kunden zur Zustimmung vorgelegt.

Der Kunde muss das Konzept schriftlich akzeptieren oder ablehnen und kann seine Änderungswünsche äussern. Entsprechende Anpassungen werden dann vorgenommen.

Im Preis der jeweiligen Offerte ist die bis zu zweimalige Anpassung eines Konzepts oder Designs inbegriffen. Sollte der Kunde nach der zweiten Anpassung weitere Änderungen wünschen, behält MIK Agency sich ausdrücklich das Recht vor, diese nach tatsächlichem Aufwand zu verrechnen.

Nachdem der Kunde das Konzept/Design durch schriftliche Erklärung akzeptiert hat, werden Änderungen und Anpassungen jedenfalls nur mehr gegen gesonderte Verrechnung vorgenommen**. MIK Agency verrechnet 30.- CHF / Stunde für grafische Arbeiten und 60.- CHF / Stunde für Programmierarbeiten. Änderungen werden erst durch schriftliche Bestätigung zum Vertragsbestandteil. Gleiches gilt für zusätzliche Funktionen, Seiten oder ähnliche nachträgliche Ergänzungen welche nach Abgabe der schriftlichen Einverständniserklärung gefordert werden.

Vor Verrechnung kostenpflichtiger Änderungen wird MIK Agency den Kunden darauf hinweisen, um ihm die Möglichkeit zu geben, auf solche Änderungen zu verzichten.

MIK Agency behält sich ausdrücklich das Recht vor, vom Kunden gewünschte Änderungen aus technischen Gründen abzulehnen. Der Kunde wird über die Gründe informiert und vor einer solchen Änderung gewarnt. In diesem Fall hat der Kunde das Recht den Vertrag zu kündigen, schuldet jedoch zumindest das Entgelt für bereits erbrachte Leistungen. Weitere Ansprüche bleiben vorbehalten. Sollten beide Seiten entscheiden, das Projekt mit der gewünschten Änderung fortzusetzen, haftet MIK Agency nicht für die Funktionalität der Website bzw. des Projekts, da der Kunde über die Bedenken seitens MIK Agency informiert wurde.

**Diese Regelung ist notwendig, da sich der Aufwand für MIK Agency sehr erhöht, wenn bereits mit der Programmierung begonnen wurde und im Folgenden Anpassungen gemacht werden müssen. Dies kann weiter zu einer erhöhten Fehleranfälligkeit und eingeschränkten Funktionalität führen, für welche MIK Agency nicht haftet.

 

Beizug von Dritten

MIK Agency darf sich zur Erfüllung ihrer vertraglichen Pflichten eines Dritten bedienen. Zu diesem Zwecke darf MIK Agency Daten und Informationen, welche sie vom Kunden erhalten hat, an den Dritten weiterleiten. Der Kunde hat in diesem Fall keinen direkten Anspruch gegenüber dem Dritten.

In anderen Fällen darf MIK Agency den Kunden auch auf Produkte oder Dienstleistungen eines Drittanbieters wie beispielsweise Netzwerkbetreiber oder Hosting-Anbieter hinweisen. Der Kunde kann auch selbst Dienstleistungen Dritter beziehen. In diesen Fällen wird ein Vertrag direkt zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Drittanbieter geschlossen.

MIK Agency übernimmt keine Haftung für jegliche Unannehmlichkeiten oder Schäden, welche dem Kunden aus einem Vertrag mit einem Drittanbieter entstehen, mit Ausnahme zwingender gesetzlicher Bestimmungen.

MIK Agency ist berechtigt, vom Kunden oder von Drittanbietern erstellte Arbeitsergebnisse, welche ihr zur Erfüllung ihrer vertraglichen Pflichten vom Kunden bereitgestellt werden oder die Kooperation mit Drittanbietern aufgrund technischer, qualitativer oder rechtlicher Bedenken abzulehnen. MIK Agency wird den Kunden darüber informieren und ihm die Möglichkeit geben, die Erstellung eigener Arbeitsergebnisse oder die Erbringung von Dienstleistungen durch MIK Agency abzulehnen. In diesem Fall ist MIK Agency berechtigt, den Vertrag zu beenden. Der Kunde schuldet zumindest das Entgelt für bereits erbrachte Leistungen. Weitere Ansprüche bleiben vorbehalten.

 

Liefertermine und Verzögerungen

Die Parteien können Termine für die Fertigstellung der jeweiligen Dienstleistungen vereinbaren.

Kann ein Termin nicht eingehalten werden, so wird MIK Agency den Kunden hiervon so bald als möglich informieren.

Sollten die Gründe für die Verzögerung ausserhalb der Einflusssphäre von MIK Agency liegen, so ist MIK Agency nicht weiter an den Termin gebunden und nicht haftbar für etwaige Schäden, die aus der Verzögerung entstehen.

Dies gilt insbesondere auch für Verzögerungen durch vom Kunden beauftragte Dritte oder Änderungswünsche des Kunden, diese können Liefertermine empfindlich beeinflussen. Soweit möglich, wird MIK Agency den Kunden bereits bei Zustimmung zu einer Änderung über etwaige Verzögerungen, die diese verursachen kann, informieren.

MIK Agency ist berechtigt, anfallende Kosten zu verrechnen, falls der Kunde oder von ihm beauftragte Dritte Ihren Pflichten nicht fristgerecht nachkommen. Zuvor hat MIK Agency jedoch auf die Verrechnung hinzuweisen und dem Kunden oder Dritten Gelegenheit zu geben, ihren Pflichten nachzukommen.

 

Zahlungen

Falls nicht anders vereinbart, bittet MIK Agency um Überweisung des vereinbarten Entgelts an die auf der Rechnung angegebene Bankverbindung. Es liegt im Ermessen von MIK Agency den Rechnungsbetrag in Ratenzahlungen zu fakturieren oder die Gesamtsumme in Rechnung zu stellen.

Skonti sind nicht erlaubt. Sonstige Rabatte müssen von MIK Agency schriftlich bestätigt werden. Preisnachlässe, Rabatte und Sonderaktionen liegen im Ermessen von MIK Agency. Die Aufrechnung von Gegenforderungen wird nur bei unbestrittenen und rechtskräftigen Forderungen akzeptiert.

Sollte die Zahlungsverpflichtung der letzten Rate nach Beendigung des Projektes nicht innerhalb von 2 (zwei) Kalenderwochen beglichen werden, so wird eine Zahlungserinnerung  ausgesandt.

Bei Ablauf der verlängerten Frist wird eine Mahnung ausgesandt und mit einem Administrationsaufwand von CHF 40.- (Schweizer Franken vierzig) zusätzlich verrechnet. MIK Agency kann bis zu 3 (drei) Mahnungen aussenden.

Sollte die Rechnung nach der 3. Mahnung nicht beglichen sein, ist MIK Agency berechtigt, die Betreibung einzuleiten. Der Kunde erkennt an, dass MIK Agency im Falle einer Betreibung mit einem Inkassobüro zusammenarbeiten kann, was zusätzliche Kosten für den Kunden bedeuten kann.

Das Projekt wird erst nach dem Eingang der letzten Ratenzahlung online gestellt. MIK Agency kann überdies bereits online gestellte Inhalte wieder vom Netz nehmen, sollte der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen.

Bei Projektabbruch schuldet der Kunde zumindest den tatsächlichen Aufwand, weitere Ansprüche bleiben vorbehalten.

 

Mängelbehebung

Mängel am übergebenen Projekt müssen vom Kunden innerhalb von 14 (vierzehn) Kalendertagen schriftlich angezeigt werden, andernfalls ist MIK Agency berechtigt die anfallenden Korrekturarbeiten gesondert zu verrechnen.

Sollte ein Mangel erst nach Ablauf dieser Frist offenkundig werden, muss dieser unverzüglich, spätestens innerhalb von 3 (drei) Werktagen schriftlich angezeigt werden. Der Kunde trägt jedoch die Beweislast, dass der Mangel bereits bei Übergabe bestanden hat.

 

Haftung

MIK steht für ein mängelfreies Werk oder Dienstleistungen und deren Funktionstüchtigkeit im Sinne der vertraglichen Spezifikationen ein.  MIK Agency kann keine absolut fehlerfreie Programmierung garantieren.

MIK Agency haftet nur für unmittelbare Schäden, soweit sie auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten von MIK Agency zurückzuführen sind.

Jede weitere Haftung aus Vertrag oder sonstigem Rechtsgrund wird – mit Ausnahme von zwingendem Recht – ausgeschlossen.

 

Technische Aktualisierungen

MIK Agency erbringt Dienstleistungen und erstellt Werke, welche nach bestem Wissen und Gewissen dem Stand der Technik entsprechen.
Aufgrund der laufenden Entwicklungen im Bereich der Informationstechnologie können für eine weitere Erbringung von Dienstleistungen durch MIK Agency gegenüber dem Kunden technische Aktualisierungen notwendig werden. MIK Agency kann diese gesondert verrechnen.

Vor Verrechnung von Aktualisierungsleistungen oder ähnlichen Posten wird MIK Agency dem Kunden Gelegenheit geben, auf diese zu verzichten. MIK Agency hat dann jedoch das Recht darauf hinzuweisen, dass dies die Erbringung von Dienstleistungen erschwert, unrentabel oder unmöglich macht. Folglich ist MIK Agency zur Anpassung von Preisen für betroffene Dienstleistungen oder zur Beendigung des Vertrages berechtigt. MIK Agency haftet für keinerlei Schäden, welche dem Kunden aus unterlassener Aktualisierung entstehen.

MIK Agency haftet nicht für Schäden, welche dem Kunden aus der Aktualisierung der Dienstleistungen entstehen, ausgenommen zwingender gesetzlicher Bestimmungen.

 

Eigentum und Urheberrecht

Bis zur vollständigen Begleichung aller Rechnungen bleiben sämtliche Arbeitsergebnisse und Liefergegenstände Eigentum von MIK Agency.

Das Urheberrecht an allen von ihr erstellten Arbeitsergebnissen – einschliesslich aber nicht ausschliesslich dem Design, der Website, aller Grafiken und dem Programmiercode – bleibt bei MIK, sofern im individuellen Vertrag mit dem Kunden nichts Gegenteiliges bestimmt wird.

Nachdem die volle Summe eingezahlt wurde, bekommt der Kunde ein zeitlich und geografisch unbegrenztes sowie exklusives Nutzungsrecht im Sinne des jeweiligen Vertrages, sofern im individuellen Vertrag mit dem Kunden nichts Gegenteiliges bestimmt wird.

Der Kunde erklärt, geistiges Eigentum von MIK zu schützen und nur im Sinne dieser AGB und des jeweiligen Vertrages zu verwenden.

MIK kann abgeschlossene Projekte überdies auf der eigenen Website oder anderweitig als Referenz verwenden. Der Kunde erklärt sich hiermit einverstanden.

MIK behält sich – abgesehen von den genannten Einschränkungen – alle Rechte des Urhebers vor.

 

Datensicherheit

MIK Agency sichert die Daten des Kunden nach bestem Wissen und Gewissen und setzt sich für eine störungsfreie, ununterbrochene und qualitativ hochwertige Übertragung von Daten ein.

MIK Agency kann jedoch keine Garantie für diese Leistungen geben und übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die dem Kunden aufgrund von technischen Problemen, Server- oder Netzwerkausfall, Datenverlust, Sicherheitsmängeln, Übertragungsfehlern, Über­tragungs­geschwindig­keiten oder sonstiger Ursachen entstehen, insbesondere nicht für entgangenen Gewinn und Folgeschäden.

Der Kunde ist verpflichtet in eigener Verantwortung Sicher­heitskopien aller wichtigen Daten und Inhalte seiner Website zu erstellen.

 

Schutz personenbezogener Daten

Die Parteien verpflichten sich zur Einhaltung der Bestimmungen des Schweizer Datenschutzgesetzes. MIK Agency kann im Laufe der Geschäftsbeziehung direkt oder durch Nutzung der Website von MIK Agency personenbezogene Daten des Kunden erheben und verwenden.

MIK Agency oder von ihr beauftragte Dritte werden die erhobenen Daten nur a) zur Erfüllung ihrer vertraglichen Pflichten; b) zur Durchführung und Unterstützung von Dienstleistungen oder Produkten welche der Kunde von MIK Agency bezieht; c) oder zur Verbesserung und statistischen Analyse der Qualität des angebotenen Service verwenden.

MIK Agency wird Kundendaten nicht an Dritte offenlegen, weitergeben oder veräussern, ausser sie ist durch a) gerichtliche oder behördliche Anordnung  dazu verpflichtet oder b) die dritte  Partei ist von MIK Agency mit der Verarbeitung der Kundendaten beauftragt; c) an Sponsoren oder andere Teilnehmer eines von MIK Agency organisierten Events; d) zur Wahrung der Interessen von MIK Agency oder Ihrer Kunden; e) zur Erfüllung der vertraglichen Pflichten; f) im Rahmen einer Umstrukturierung der Unternehmensorganisation.

MIK Agency ist ein grenzüberschreitend tätiges Unternehmen. Personenbezogene Kundendaten können ausserhalb der Schweiz verarbeitet werden. MIK Agency stellt dabei durch Vertrag sicher, dass alle Daten stets nach den Vorgaben des Schweizer Datenschutzgesetzes verwendet werden.

 

Geistiges Eigentum

Der Firmenname MIK Agency, das Logo, alle Inhalte der Website (www.mikagency.ch), alle Marketingunterlagen, Vorlagen und alle anderen Materialien sowie eingetragene und nicht eingetragene Marken sind Eigentum von MIK Agency / MIK Group GmbH oder explizit genannter Dritter und dürfen ohne zuvor erteiltes schriftliches Einverständnis nicht verwendet, reproduziert oder vertrieben werden.

Alle technischen, geschäftsrelevanten und sonstigen Informationen, welche auf der Website oder anderweitig zur Verfügung gestellt werden sind Eigentum von MIK Agency / MIK Group GmbH oder explizit genannter Dritter und dürfen ohne zuvor erteiltes schriftliches Einverständnis nicht verwendet, reproduziert oder vertrieben werden.

 

Vertraulichkeit

Beide Parteien vereinbaren vertrauliche Informationen der anderen Partei geheim zu halten.

Hiervon ausgenommen sind allgemein bekannte, öffentlich zugängliche Informationen oder solche, welche der anderen Partei bereits vor Vertragsschluss bekannt waren.

Die Veröffentlichung ist zulässig a) aufgrund von gesetzlicher Pflicht, b) behördlicher oder gerichtlicher Anordnung, c) zur Wahrung der Interessen einer Partei an Versicherer und Rechtsbeistand sowie d) zur Qualitätskontrolle und für Referenzzwecke.

 

Abschliessende Bestimmungen

Es gilt schweizerisches Recht mit Ausnahme des Kollisionsrechts.

Die Parteien erklären die Absicht, sämtliche Streitsachen zunächst im persönlichen Gespräch oder mit Hilfe eines Mediators beilegen zu wollen.

Sollte dies fehlschlagen, gilt als Gerichtsstand für alle Angelegenheiten zwischen MIK und dem Kunden ausschliesslich das sachlich zuständige Gericht in Dielsdorf, ZH, vorbehaltlich zwingender gesetzlicher Bestimmungen. MIK Agency hat das Recht, auch das zuständige Gericht am Sitz des Kunden anzurufen.

Erstellungsdatum: 08.10.2015

Datum der letzten AGB Revision: –

Aktuelle Version der AGB: 1.0

Die AGB zum Herunterladen – hier

 

Vielen Dank für Ihr Vertrauen in MIK Agency!