Google Adwords Ratgeber: Seien Sie nicht böse

Seit dem Jahr 2000 gibt es nun Google Adwords, die Schlüsselwörter-Werbung für die Suchmaschine Google anbietet. Das Prinzip ist einfach: Der Werbende sucht sich bestimmte Suchbegriffe (=Adwords) aus und bietet einen gewissen Beitrag. Falls er überboten wird, erscheint seine Anzeige entweder unter denjenigen, die ihn überboten haben oder gar nicht, da das Gebot zu tief ist. Je nach Wort kann der Betrag auch gut und gerne über 10 Franken betragen. Das heisst, dass man für jeden Klick, welcher über Google’s Suchmaschine getätigt wird, 10 Franken zahlt. So verdient Google seine Milliarden. Denn Google ist vor allem ein Wirtschaftsunternehmen, das mittlerweile eine unkontrollierte Macht ist und ein gigantisches Monopol hat. Google ist viel mehr, als eine Suchmaschine. Google ist der Inbegriff für das Internet.

In diesem Ratgeber möchte ich Tipps geben, wie man werben sollte, um bei Google Adwords erfolgreich zu sein. Der erste Tipp lautet: Seien Sie nicht böse. Denn das ist das inoffizielle Motto der Firma Google, zumindest nach aussen. Die Firmenphilosophie nach aussen wird unter folgendem Link bekannt gegeben: google company philosophy.

Google SearchDer 6. Punkt lautet: Geld verdienen, ohne jemandem damit zu schaden.

6.1: Google erlaubt die Schaltung von Werbung auf den Suchergebnisseiten nur dann, wenn sie für den Inhalt, bei dem sie geschaltet wird, relevant ist.

6.2: Unserer Meinung nach kann Werbung effektiv und gleichzeitig unaufdringlich sein. Google akzeptiert keine Pop-up-Werbung, die den gesuchten Inhalt möglicherweise verdeckt.

6.3: Anzeigen werden bei Google immer klar als solche gekennzeichnet. Ein besonders wichtiger Grundsatz von Google ist, dass es keine Kompromisse bezüglich der Integrität unserer Suchergebnisse geben darf.

Was heisst das nun konkret, “nicht böse zu sein”? Verstossen Sie nicht gegen die Firmenphilosophie von Google oder gegen die AGB’s, und dann werden Sie auch nicht gesperrt.  Eine Sperre Ihres Kontos für Ihre Firma ist permanent, und Sie können dann keine Werbung mehr bei Google schalten. Also: Halten Sie sich einfach an die Spielregeln.

Valon
About Valon
Valon Asani ist ausgebildeter Informatiker. Seit 2011 auch Unternehmer mit der Webdesign Agentur MIK Agency und dem KOSFON Call Center. Doch was nach wie vor am meisten Spass macht: Das leidenschaftliche Bloggen und Suchmaschinenoptimierung.

3 Comments

  • tintucnhadep.info
    tintucnhadep.info
    5:23 AM - 12 November, 2017

    As such, investment advice is comparable to a map to direct one’s
    path towards correct direction. Just think about all of the famous sports stars and millionaire identities
    and you’ll realise one important thing about them that is certainly, one good reason these people are mega-rich and
    successful is since they all possess a mentor or coach.
    Rather, this suggestion should perhaps be, inside extreme, in which a newborn should use a zero allocation to
    bonds, as well as a centenarian a 100% allocation to bonds.

  • https://gioithieuchungcuhanoi.info
    https://gioithieuchungcuhanoi.info
    9:13 PM - 15 November, 2017

    If they never pay, the us government isn’t getting the revenue, therefore, they want anyone to collect that
    cash for them, thus, doing their job for the children. Seeking the assistance and
    advice from a well experienced contractor or interior designer on the best paint colors to utilize
    in your home could be rewarding. This also signifies that the fuel usage
    to haul away shingles is just not shared by metal roofs.

  • www.datxanhhomes.info
    www.datxanhhomes.info
    7:45 PM - 20 November, 2017

    Suncity Projects are yet additional company that is putting their architecture and developing capacity to work in Gurgaon. If
    you have a house you might be eyeing, just be sure you setup an inspection.
    Day by day the central line areas are getting over crowded this
    also has led to a constant alternation in the far distant suburbs.

Leave a Comment

<?php the_title(); ?>
Google Adwords Ratgeber: Seien Sie nicht böse